Eine schöne Erinnerung an die Schwangerschaft - Gipsabdruck vom Babybauch!

Die eigene Schwangerschaft ist für jede Frau etwas Besonderes und der runde Babybauch wird auch stolz präsentiert. Auf meiner Webseite Gipsabdruck-Babybauch möchte ich euch die schöne Möglichkeit für eine bleibende Erinnerung an die Schwangerschaft vorstellen. Mit einem wunderschönen Gipsabdruck-Babybauch schafft ihr euch eure eigene kleine Skulptur der Schwangerschaft.

Gipsabdruck vom Babybauch selber machen? Die passenden Sets mit allem was ihr dafür braucht, findet ihr gleich rechts. Ich habe euch die am besten bewerteten Produkte herausgesucht. Eine genaue Schritt für Schritt Anleitung zum Selbermachen findet ihr hier. Außerdem findet ihr auch noch Bilder und ein Anleitungsvideo in dem die wichtigsten Schritte ebenfalls beschrieben werden.

Ich habe auch eine Bewertung über das meiner Meinung nach beste Gipsabdruck-Babybauch-Set geschrieben. Erinnerungs-Abdruck-Sets für euren kleinen Schatz stelle ich euch ebenfalls vor.


Gipsabdruck vom Babybauch selber machen

Die klassische Form ist der Babybauch mit Brust, sie ist einfach zu erstellen und sieht sehr gut aus.
Weiterlesen

Gipsabdruck von Baby-Hand oder Baby-Fuß selbstgemacht

Bewahrt euch diesen schönen Moment und probiert eine der Ideen mal aus um euren Nachwuchs zu verewigen.
Weiterlesen

Abdruck vom Babybauch als Dekoration

Die Schwangerschaft ist eine ganz besondere Erfahrung im Leben einer Frau und Gipsabdrücke vom Babybauch sind eine außergewöhnliche Erinnerung an diese schöne Zeit, in der Mutter und Kind so einzigartig verbunden waren.

Ein Babybauch-Abdruck aus Gips zeigt das Volumen des Bauches zum Ende der Schwangerschaft und lässt sich als Erinnerung so ewig erhalten. Bei der Gestaltung des Abdrucks ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Man kann den Abdruck im Kinderzimmer oder im Wohnzimmer als dekorative Skulptur in die Zimmerdekoration einfließen lassen.


  • Gipsabdruck-Babybauch selbstgemacht – Die Anleitung

    Der beste Zeitpunkt um einen Abdruck zu machen ist im Allgemeinen zwischen der 34. und 38. Schwangerschaftswoche, je nach Verfassung natürlich auch noch später. Ihr braucht auf jeden Fall Hilfe, entweder von eurem Mann oder einer guten Freunden, allein ist es wirklich nicht möglich! Außerdem macht es so auch viel mehr Spaß. Da der Babybauch-Gipsabdruck im Schnitt zwischen 30 und 60 Minuten dauert, solltet ihr euch auf jeden Fall wohlfühlen und eine passende Position wählen. Am besten sieht der Gipsabdruck vom Babybauch im Stehen aus, ist das zu anstrengend kann man sich auch leicht auf einen Tisch oder Stuhl setzen.

    In nur 10 Schritten zur individuellen und einzigartigen Erinnerung an eure Schwangerschaft!

    1. Arbeitsbereich vorbereiten: Am einfachsten ist es, den Boden mit einer Plastikfolie abzudecken oder ihr geht gleich ins Bad, da ihr dort leichter sauber machen könnt.
    2. Zuschnitt Gipsbinden: Die Gipsbinden werden je nach Körperbau in ca. 20 – 30 cm Stücke für die Brust und 40 – 60 cm Stücke für Taille und Bauch geschnitten. Stellt euch eine Schale mit Wasser bereit.
    3. Eincremen des Körpers: Streicht bei euch den Bereich, den ihr gipsen wollt, großzügig mit Vaseline oder fetthaltiger Creme ein und lasst es ein wenig einziehen.
    4. Gipsbinden einweichen und auf Körper auftragen: Jetzt geht es los! Die erste Gipsbinde ins Wasser legen und ein paar Sekunden einweichen lassen. Die Binde auf die ab zugipsende Stelle legen und mit dem Finger leicht darüber streichen und glätten.
    5. Weitere Gipsbinden schichten: Alle weiteren Gipsbinden immer leicht überlappend an die anderen legen. Das macht ihr solange bis die Fläche komplett abgedeckt ist. Die Gipsbinden dabei immer schön glatt streichen, denn der Abdruck soll ja gleichmäßig dick und stabil werden. Ideal sind 3 Schichten!
    6. Glätten des gesamten Abdrucks: Damit später keine Abschleifungen notwendig sind, empfehle ich euch ein Glattstreichen des gesamten Abdrucks.
    7. Gips trocknen lassen: Während der ganzen Zeit solltet ihr versuchen, flach zu atmen, da sich der Bauch sonst zu stark bewegt und die Form sonst einbricht. Nach ca. 20 – 30 Minuten löst sich der Gips langsam vom Körper. Die Trockenzeit kann mit einem Föhn verkürzt werden. Um zu testen, ob der Gips trocken ist, könnt ihr leicht mit einem Finger auf den Gips tippen.
    8. Form lösen: Ist der Gips richtig trocken, könnt ihr die Form vorsichtig vom Körper lösen.
    9. Duschen und Eincremen: Im Anschluss geht ihr am besten duschen und wascht euch die Reste von Gips und Vaseline vom Körper. Am besten reibt ihr danach den eingegipsten Bereich zur Regeneration mit einer Body-Lotion ein.
    10. 2-3 Tage austrocknen lassen: Den Gipsabdruck vom Babybauch lasst ihr am besten 2-3 Tage richtig austrocknen, falls ihr noch Gipsbinden übrig habt, könnt ihr sie zum stabilisieren von dünnen Stellen nutzen.

    Fertig ist euer ganz persönlicher Gipsabdruck vom Babybauch!